Über mich

Ralf Mueller Amenitsch - Rechtsanwalt
Ralf Mueller Amenitsch — Recht­san­walt [Bild: Daniel Boehme | CC BY 2.0]

Ich bin 1963 geboren und ver­heiratet. Nach dem Studi­um in Bonn und Lau­sanne arbeite ich seit 1993 als selb­ständi­ger Recht­san­walt in Berlin mit den Schw­er­punk­ten Arbeits-, Sozial- und Fam­i­lien­recht. Ich leite rechtliche Fort­bil­dun­gen für Gew­erkschaften und an der Fach­hochschule der Polizei Bran­den­burg.

Zudem halte ich regelmäßig Vorträge als Tier­rechtler. Auf Kon­gressen und Messen halte ich Work­shops zu  The­men wie „Ethik des Veg­e­taris­mus und Veg­an­is­mus“, “Veg­an im Recht”. Zusam­men mit dem VEBU organ­isierte ich das 1. Inter­na­tionale Sym­po­sium zu veg­anem Recht im April 2016 mit Teil­nehmerIn­nen aus 11 Natio­nen. Seit Anfang 2016  bin ich deutsch­er Repräsen­tant der Inter­na­tion­al Veg­an Rights Asso­ci­a­tion (IVRA).

Ich veröf­fentliche regelmäßig Artikel zu veg­e­tarischen Recht­s­the­men im VEBU-Mag­a­zin und bin Autor des voraus­sichtlich im Herb­st 2016 im Ven­til­ver­lag erscheinen­den Buch­es ‘Veg­an im Recht’.

Meine Philosophie

Verk­lagt zu wer­den oder jeman­den verk­la­gen zu müssen, bedeutet häu­fig, dass die Betrof­fe­nen sich in ein­er kleineren oder größeren Leben­skrise befind­en. Ich ver­ste­he mich als Rechts­bei­s­tand und werde Sie gerne in schwieri­gen Zeit­en begleit­en und Ihnen mit kom­pe­ten­tem Recht­srat, ein­er intel­li­gen­ten Strate­gie, mein­er über 23-jähri­gen Erfahrung als Recht­san­walt und als Men­sch zur Seite ste­hen.

Es ist mir wichtig, dass wir als Team vor Gericht ziehen und gut kom­mu­nizieren. Ich lege Wert darauf, dass auch Ihre Bedürfnisse außer­halb der üblichen recht­stech­nokratis­chen Belange beachtet wer­den. Dazu gehört auch (falls gewün­scht), dass geprüft wird, wie sich die Angele­gen­heit gütlich und kostengün­stig bere­ini­gen lassen kön­nte. Sollte ein Rechtsstre­it unver­mei­d­bar oder gewün­scht sein, wird dieser mit voller Kon­se­quenz und engagiert geführt.